Neues

Serie "Umweltmacht China" in natur

natur-logo_kl

Bald wird China die USA als Wirtschaftsweltmeister ablösen. Das Land ist Sprinter und Dauerläufer zugleich. Doch es wird von seinen Umweltproblemen eingeholt. Seit der Februar-Ausgabe widmet sich das Magazin natur mit der Serie “Umweltmacht China” den großen Herausforderungen, vor denen das Reich der verlorengegangenen Mitte beim Schutz von Umwelt, Natur und der Gesundheit seiner Bürger steht.

Textsalon-Autor und natur-CvD Markus Wanzeck koordiniert die Serie, für die Journalisten aus Deutschland und China Artikel beisteuern.

Der Fall der Berliner Mauer - Veranstaltung in Peking

Gemeinsam mit der Deutschen Botschaft in Peking präsentiert das Deutsch-Chinesische Mediennetzwerk am 9. November 2014 einen Film- und Diskussionsnachmittag zum Fall der Berliner Mauer vor 25 Jahren. Gezeigt wird das Doku-Drama “Zug in die Freiheit”, anschließend sprechen der chinesische Dokumentarfilmer Wang Xiaolong und der deutsche China-Korrespondent Johnny Erling über ihre journalistischen Erfahrungen mit der Wende.

Das Deutsch-Chinesische Mediennetzwerk e.V. wurde 2011 von Textsalon-Autor Markus Wanzeck zusammen mit chinesischen und deutschen Alumni des Journalistenprogramms Medienbotschafter China - Deutschland gegründet. Es ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.